Die gesetzliche Erbfolge
Die Erbfolge ist in Deutschland so geregelt, dass in erster Linie die Kinder erben. Wurde die Ehe in Form einer Zugewinngemeinschaft geführt (Normalfall), erhält der überlebende Ehepartner aber die Hälfte des Vermögens. Bei Gütertrennung muss er es mit den Miterben teilen.

Kinder und Ehepartner erben immer, denn sie haben einen Pflichtteilanspruch in halber Höhe ihrer gesetzlichen Ansprüche. Auch der testamentarische Alleinerbe muss diesen Pflichten nachkommen - und zwar in bar.

Erben erster Ordnung sind:
Kinder, Enkel, Urenkel

Erben zweiter Ordnung sind:
Eltern, Geschwister, Neffen/Nichten

Erben dritter Ordnung sind:
Großeltern, Onkel/Tanten, Cousin/Cousine

Eine grafische Übersicht zu dem Thema Erbfolge finden Sie hier:Grafik über die Erbfolgeregelung
Ihr Kontakt zu uns:04347-9043990
Ihr Kontakt zu uns:04347-9043990
Ihr Kontakt zu uns:04347-9043990
Ihr Kontakt zu uns:04347-9043990