Abschiednahme
Der Abschied von einem geliebten Menschen hat große Bedeutung für die Bewältigung der Trauer. Nehmen Sie sich von Anfang an die Ruhe und die Zeit, die Sie brauchen, um in Würde und Respekt Abschied zu nehmen. Oft helfen Rituale bei der Abschiednahme. Alle Rituale, die Ihnen im Einklang mit der Würde des Augenblicks gut tun, sind richtig. Auch hier helfen wir Ihnen gerne, eigene Ideen oder Wünsche umzusetzen, Ihnen Impulse für neue Ideen zu geben, Sie zu begleiten.
Abschiednahme
Ein altes und bewährtes Ritual ist die Abschiednahme am offenen Sarg. Die direkte Konfrontation ist zunächst sicher schmerzhaft, oftmals haben offene Aufbahrungen aber einen beruhigenden Charakter. Denn jetzt können die Hinterbliebenen den verstorbenen Menschen ein letztes Mal anschauen, seinen Frieden spüren, mit ihm in Kontakt treten, ihn berühren. Beim letzten Abschied können Sie in unseren Abschiedsräumen mit dem Verstorbenen in Zwiesprache treten, sich an schöne Momente erinnern, sich bedanken oder auch sich für etwas entschuldigen.

Die stillen Minuten am offenen Sarg, die bewusste Verabschiedung, die letzten gemeinsamen Momente sind ein wichtiger Schritt auf dem individuellen Trauerweg und sie können eine Grundlage bilden für die nachhaltige Bewältigung der Trauer.
Ihr Kontakt zu uns:04347-9043990
Ihr Kontakt zu uns:04347-9043990
Ihr Kontakt zu uns:04347-9043990
Ihr Kontakt zu uns:04347-9043990